Elektroroller Aktuell

...alle Infos über Elektroroller

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Elektroroller

elektro-rollerElektroroller sind auf jeden Fall eine günstige alternative zu einem Bezin betriebenen Motorroller.
Derzeit brauchen die Roller mit Elektromotor ungefähr 4 kWh (Kilowattstunden) auf 100 km. Die Stromkosten betragen bei einem Kilowattpreis von 21 Cent also 84 Cent pro 100 Kilometer.
Der Benzinverbrauch bei einem normalen Motorroller beträgt ca. 3 Liter auf 100 km, das bedeutet ungefähr 3,60 EUR an Benzinkosten für 100 Kilometer.
Allerdings muss man auch noch einberechnen, dass die Batterien (Akkus) mit der Zeit kaputt gehen. Bei den Elektroroller Batterien gibt es sehr große Unterschiede.
Es gibt teure Batterien welche eine sehr lange Lebensdauer haben. Es gibt aber auch günstige Batterien für Elektroroller, diese haben dann aber eine kürzere Lebensdauer.
Wenn Sie sich einen Elektroroller kaufen wollen, dann ist die Batterie definitiv die wichtigste Entscheidung. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen haben wir auf unserer Seite einen Kostenrechner eingebaut.
Generell kann man sagen, dass sich für Leute die den Elektroroller wenig nutzen ein Roller mit einer günstigen Batterie mehr lohnt.
Wenn Sie den Elektroroller täglich benutzen, dann sollten Sie sich für eine teuere Batterie mit langer Lebensdauer entscheiden.
Die Kosten welche durch die Elektroroller Batterie entstehen betragen zwischen 20 Cent pro entnommener kWh und 1.- EUR pro entnommener kWh!

Ein Elektroroller ist vor allem in Städten ein sehr gutes Fortbewegungsmittel. Es macht einfach Spaß durch die Stadt zu fahen ohne immer auf den benzinverbrauch achten zu müssen. Es ist etwas besonderes dass man nie zu Tankstelle fahren muss und der Strom im Vergleich zum Benzin praktisch nichts kostet.

Die Elektroroller fahren meist ungefähr 50 km/h schnell. Die Beschleunigung von 0-30 beträgt von 5 bis 10 Sekunden.
In der Reichweite gibt es sehr große Unterschiede. Die Reichweite beträgt von 40 km/h bis 150 km/h.

Ein weitere Vorteil gegenüber einem normaler Motorroller ist die geringe Lautstärke und dass der Elektroroller sehr umweltfreundlich ist.

Die Kosten bei der Anschaffung betragen zwischen 800.- EUR und 3000.- EUR.

Tipps zum Kauf und zu der Kaufentscheidung eines Elektrorollers finden sie auf dieser Seite.
Auch Testberichte finden Sie auf unserer Seite.

Nachrichten zu dem Thema Elektroroller:

01.02.2010 - Die RheinEnergie AG wird erstmals 3 Elektroroller als Führungsfahrzeuge vor dem Feld einsetzen. Das Unternehmen beteiligt sich an einem bundesweiten Förderprojekt für Elektromobilität und möchte heutzutage schon für diese klimafreundliche ...

31.01.2010 - All die vielen Kommentare auf meine bisherigen Artikel haben ein großes Interesse bezeigt – ich bin nicht also alleine mit meinem Elektroroller. Einfach als neuer User registrieren (Zur Registrierung) und schon sind Euren Fragen, ...

30.01.2010 - Wir testen dort, wo Sie wahrscheinlich längst nicht mehr Roller fahren, somit Sie sicher sein können, daß Sie Ihren Elektroroller viel mehr zumuten können als Sie denken.

19.01.2010 - Emmely, Bagatellkündigung, Stromdiebstahl, Stromklau, § 248c StGB, Arbeitsgericht Siegen, Elektroroller.

18.01.2010 - Angestellter hatte in der Konzern seinen Elektroroller aufgeladen.

11.01.2010 - Nur eben passen Batterien Kälte und nicht sehr zusammen.Der Elektroroller ist auch im Winter attraktiv. gut Ein Bericht aus der Praxis